Mittwoch, 10. Dezember 2014

Wahrmachung Nr. 1

Wird Zeit, dass ich endlich mal meine Versprechen wahr werden lasse. 
Was bin ich eigentlich für eine doofe Kuh? Dauernd erzählen "ja, jetzt mach ich dies und das und jenes. Ab JETZT. Definitiv!" - Und was passiert? Richtig. Nichts.  

Sicher, ich habe ganz andere Sorgen und Probleme als dieses Blog hier. Andererseits könnte ich das als Plattform nutzen, zumindest ein bisschen mit all' dem umzugehen, was mich so bedrückt.
Eine Therapeutin habe ich immer noch nicht. - Habe schließlich auch nicht mehr gesucht nach der Klinik. Eigentlich bin ich auch schon wieder klinikreif. :D

Vielleicht bin ich ein Loser und bekomme es nie hin. Vielleicht werde ich es nie schaffen, mich zu ändern. Möglicherweise denkt das der ein oder andere von Euch, weil ich schon so ewig lange an dieser Stelle rumdümpel. 
Aber ich WILL und WERDE nicht daran glauben und niemals aufhören zu kämpfen.
Ihr seid herzlich eingeladen, diesen Prozess mitzuverfolgen und eventuell sogar dazu beizusteuern. Wenn nicht, auch gut. Ich mache weiter.

Und da ich vor Ewigkeiten versprochen habe auch eigene Körperfotos hier zu posten, fange ich nun mit meinen Beinen an. Als Motivation für mich selbst, weil sie in den letzten Wochen wieder ziemlich auseinander gegangen sind und es einfach nicht mehr schön anzusehen ist.




Ich ertrage es nicht. Indem ich Röcke trage, versuche ich sie zu verbergen. Das muss ein Ende haben...
Diese "Angst" mich zu zeigen, mich verstecken zu müssen....



Kommentare:

  1. Ich verfolge deinen Blog noch nicht all zu lange, aber ich kenne das Gefühl nur zu gut, wenn einen endlich die Entschlossenheit packt, Dinge, die man sich lange vorgenommen hatte endlich anzugehen! Nutze deine Motivation! Ich bin mir sicher, dass du es packst und das jede Menge Blogger hinter dir stehen.
    Alles Liebe, Yves <3

    AntwortenLöschen